Montag, 15. September 2014

Moderne valencianische Küche auf hohem Niveau: Restaurant El Castillo bei Eduardo Frechina


In Godella, ein kleines Städtchen nahe bei Valencia, hat Eduardo Frechina sein Restaurant El Castillo. Mit viel Liebe und Können widmet sich Eduardo Frechina der Cuina Valenciana creativa, der kreativen valencianischen Küche. Schon von Kindesbeinen an erlebte Eduardo seine Leidenschaft für das Kochen. Er stammt aus einer Familie, die in Godella einst berühmt war für ihre Pastisseriebäckerei. Außer seiner Professionalität und Kreativität ist Eduardo ständig dabei innovativ zu sein, zu lernen, zu erkennen, was andere gut machen, die Arbeit von Kollegen zu respektieren und zu loben. Sein Motto lautet: Probieren, probieren, probieren und arbeiten, denn die Muse küsst nur diejenigen, die dafür etwas tun. Für den Gast ist das Essen ein Erlebnis, handwerklich perfekt, zum Teil spannend und neu kombiniert, jeder Teller schön angerichtet. Das Ganze in einer entspannten, lockeren Atmosphäre, zu der die liebenswerte Herzlichkeit Eduardos viel beiträgt. Eres un tesoro, Eduardo ...

Natürlich stehen auf der Speisekarte von Eduardo typisch valencianische Reisgerichte. Der Reis wächst in der nur wenige Kilometer entfernten La Albufera. Frechina bzw. sein Restaurant gehören der Cofradía Internacional del Arroz der Comunidad Valenciana an. Diese Gemeinschaft widmet sich der Herstellung traditioneller und innovativer Reisgerichte.  Eduardo Frechinas exzellente und originelle Reisgerichte sind ebenso legendär, wie seine berühmten Artischocken. Das Herz einer Artischocke wird mit etwas Foie Gras aus hauseigener Produktion gefüllt, dann in einen Filoteig gehüllt und kurz frittiert oder gefüllt mit Morcilla, eine würzige spanische Blutwurst
Mit diversen spanischen Weinbodegas veranstaltet das Restaurant mehrmals jährlich ein Cena maridaje. D.h. der Koch Eduardo Frechina kocht ein Menu, das genau zu den Weinen passt, die die jeweilige Bodega vorstellt: Gepflegte Weine zu einem perfekten Essen.

Nicht zu vergessen die jahreszeitlichen Events, die im Restaurant veranstaltet werden. So stehen jetzt im Herbst und Winter, wenn auch hier in Spanien die Temperaturen deutlich sinken, eine Pilz- und Wildgerichte Woche sowie eine Woche des Bacalao an.
Wer der schönen Stadt Valencia eine Besuch abstatten will, sollte unbedingt auch ein Essen im El Castillo in Godella einplanen.

Platz in Godella
Die Metrostation gegenüber dem Restaurant

Erfrischende Horchata (Erdmandelmilch) mit Fartons (ein luftiges, süßes Gebäck) im Café gegenüber


Passend zu den verschiedenen Gängen des Menüs gab es Weiß-, Rosé-und Rotweine der Bodega Bohedal aus Cuzucurrita de Río Tirón in La Rioja. Die Bodega Bohedal ist ein kleiner Familienbetrieb, der ausgezeichnete Weine produziert.

Cuscus de coliflor con atún marinado...Couscous vom Blumenkohl mit mariniertem Thunfisch
 

Trinxat de patata, morcilla, calabaza y su yema...Trinxat von Kartoffel, Blutwurst in einer traumhaften Eigelbsauce


 Bonito en escabeche...Marinierter Bonito

 Huevos poché con pure de setas y jabugo...Pochiertes Ei mit Pürée aus Pilzen und Jabugoschinken


Papillote de Salmón con trigueros y Romescu....Lachs in Papillote mit grünem Spargel und Romescusauce

Buey madurado - Dry aged Beef


Postres variados y cafés Licor de la casa: miel, canela, limón, lima, ron blanco, ron negro. ...
Diverse Desserts und Kaffees und Liköre des Hauses: Honig, Limette, weißer und brauner Rum

Kommentare:

Marianne Hauck hat gesagt…

Kreative Gerichte, die Zusammenstellung für den deutschen Gaumen auf jeden Fall interessant. Und garantiert würde ich jedes Sauerkraut mit Bratwürsten stehen lassen, wenn ich diese Kombi alle probiert hätte.
Restaurants vorzustellen, finde ich prima und wenn meine Reise Spanien sei, dann ist das feine Lokal bestimmt mein Ziel.
Gefiel mir zu lesen,
Marianne aus Nürnberg

Margit Kunzke hat gesagt…

@Marianne Hauck: Schön, daß Dir mein bericht über das Restaurante El Castillo gefiel. Ich bin sicher, Dir würde auch ein Besuch dort gefallen.