Freitag, 24. Mai 2013

Muschelnudeln gefüllt mit Tomaten und Oliven

Unter den zahllosen Nudelsorten sind die Muschelnudeln, auch Conchiglioni rigati genannt, die größten. Sie sind ungefähr 6 cm lang, geriffelt und stammen ursprünglich aus Kampanien in Italien. Sie eignen sich besonders gut zum Füllen. Da wird die  Fantasia della cucina so richtig gefordert. Ob Hackfleisch oder Ratatouille, Käse oder Ricotta mit Spinat, Lachs oder anderer Fisch, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Auch kann man die gefüllten Muschelnudeln dann in einem würzigen Tomatensugo im Ofen schön mit Käse überbacken.

Man darf beim Füllen nur nicht nervös werden, denn es ist etwas mühselig. Die gekochten Muscheln brechen leicht. Schon beim Kochen der Muschelnudeln sollte man vorsichtig sein. Nicht auf größter Flamem s`prudelnd kochen lassen, sondern mehr simmern. Dann bleiben die meisten Nudeln ganz.

Ich habe mich für kalte Conchiglioni entschieden, gefüllt mit aromatischen Tomaten  und schwarzen Oliven. Die kann man als Tapa essen oder auch als leichte Vorspeise.

Muschelnudeln gefüllt mit Tomaten und Oliven
8-10 große Muschelnudeln (Conchiglioni rigati)
Tomaten
2 Zweige Basilikum
1 Handvoll schwarze Oliven
1 Schalotte
1 Zitrone
mildes Olivenöl nativ extra
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Die Muschelnudeln in reichlich Salzwasser 18-20 Minuten sanft köcheln oder solange, wie die Kochanweisung auf der Packung sagt. Mit der Schöpfkelle herausnehmen,  in ein Sieb legen, mit ein paar Tropfen bestem Olivenöl beträufeln und etwas abkühlen lassen.

Für die Füllung die Tomaten vierteln. Kerne entfernen. Tomatenviertel noch etwas kleinen schneiden. Schalotte häuten und fein hacken. Schwarze Oliven und Basilikumblättchen in feine Streifen schneiden. Alles mit den Tomaten mischen. Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren. Über den Tomatensalat träufeln und gut vermischen.
Die Muschelnudeln damit füllen.

Kommentare:

tobias kocht! hat gesagt…

Tolle Fotos. Sieht hervorragend aus.

Margit Kunzke hat gesagt…

Danke Tobias