Donnerstag, 18. Juli 2013

Hitzefrei: Grüner Nudelsalat mit Spinat, Zucchini, Parmesankäse und Olivensauce

Der beste aller Testesser hatte sich gestern abend einen Nudelauflauf mit Quark und Basilikum zubereitet. Offensichtlich hatte er sich in der Nudelmenge verschätzt. Es blieben reichlich Nudeln übrig. Bei der Hitzewelle, die wir gerade haben, war mir das gerade recht. Da musste ich nichts kochen. Mit den zarten Zucchini aus meinem Garten, jungen Spinatblättern, Basilikum und gehobeltem Parmesankäse und besagten Nudeln gab es eine frischen, grünen Nudelsalat. Der Clou war die Sauce, für die grüne Oliven zusammen mit Zitronensaft, Olivenöl und Knoblauch püriert wurden.
Wer's pikant mag, kann Oliven nehmen, die mit Jalapeños gefüllt sind. Die hatte ich nicht im Haus, sondern ganz normale, milde Manzanilla Oliven aus Andalusien. Die Zucchini sollten wirklich jung und zart sein, denn man verwendet sie roh.

Grüner Nudelsalat mit Spinat, Zucchini, Parmesankäse und Olivensauce
200 g Nudeln (Ruotine oder Pennoni oder Conchogliette)
250 g junge Spinatblätter
1 kleine, junge Zucchini
1 Handvoll Rucola
30 g Parmesankäse am Stück
Für die grüne Olivensauce:
1 Bund Basilikum
15 grüne Oliven entsteint, wer's pikant mag, nimmt Oliven, die mit Jalapeños gefüllt sind
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
4-5 EL fruchtiges Olivenöl nativ extra
Limettensalz
evtl. 2-3 EL Wasser

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. In ein Sieb gießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Spinatblätter  waschen und trockenschleudern. Stiele entfernen. Blätter in Stücke zupfen. Zucchini in hauchdünne Scheiben schneiden oder mit der Mandoline hobeln. Rucola kleiner zupfen. Parmesan mit dem Sparschäler fein hobeln. Alles in eine Schüssel geben.

Für die grüne Olivensauce Basilikumblätter etwas zerkleinern. Knoblauchzehe häuten und vierteln. Zusammen mit den grünen Oliven, Zitronensaft, Olivenöl mit dem Pürierstab fein pürieren. Ist die Sauce zu dickflüssig, etwas Wasser zufügen. Mit Limettensalz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über den Salat füllen und vorsichtig mischen. Sofort servieren.





Kommentare:

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Da es bei uns hier im Regenwald gerade eine Hitzewelle hat, 22 C!, und wir junge Zucchinis haben, ist das der passende Salat!

Margit Kunzke hat gesagt…

@kitchenroach: Wir haben diese Hitze seit Wochen ;-)