Montag, 4. März 2013

Paella valenciana - Duell der Giganten - Duelo de los gigantes



Die gastronomische Gruppe PIG (Plataforma de Intercambio Gastronómico), zu der ich gehöre, mit dem Journalisten und Buchautor Paco Alonso an der Spitze (der Promotor und Schöpfer der Gruppe) hat das Jahr 2013 zum Internationalen Jahr der Paella (2013 Año Internacional de la Paella) erklärt. Wir wollen die Paella zu einem Sinnbild und Emblem machen, auf das wir stolz sind, ohne dabei den Humor und die gute Laune zu verlieren. Die Paella ist zwar längst eine International bekanntes Gericht. Doch es ist auch an der Zeit einmal klarzustellen, woraus eine echte PaellaValenciana besteht, wie man sie zubereitet und welches die Zutaten sind, die man traditionell dazu verwendet.

El grupo PIG al que pertenezco (Plataforma de Intercambio Gastronómico) y con Paco Alonso a la cabeza (el promotor y creador del grupo) hemos declarado el 2013 como el Año Internacional de la Paella: queremos promocionarla, hacer de ella un emblema del que estemos orgullosos pero sin perder el buen humor. Dado que es un plato internacionalmente conocido ya es hora que digamos qué es, cómo se hace y cuales son los ingredientes que tradicionalmente se utilizan.




Unter zahlreichen Veranstaltungen, die zu diesem Thema im Laufe des Jahres 2013 stattfinden werden, gehörte auch dieses Paella Wettkochen zweier Ausländer, von Spaniern auch liebevoll guiris genannt. Riki, der die britische Fraktion vertrat, lebt schon fast ein Jahrzehnt in der Nähe von Valencia. Er bemüht sich, seinen Landsleuten nicht nur das authentische valencianische Essen nahezu bringen, sondern auch den ausgezeichneten valencianischen Wein. Ich vertrat die deutsche Fraktion. Fast ein Drittel meines Lebens lebe ich in der Comunidad Valenciana und beschäftige mich mit Land und Leuten und vor allem der valencianischen und spanischen Küche. Zwar habe ich schon 1000mal zugeschaut, wie man eine Paella Valenciana kocht, aber im Gegensatz zu Riki noch nie eine Paella selbst zubereitet. 

Entre los numerosos eventos sobre el tema durante el año 2013, hubo el I. Duelo Paella Guiris Grupo P.I.G. Dos extranjeros, los que llaman los Españoles cariñosamente guiris, tuvieron que preparar una auténtica Paella Valenciana. Riki, representante de los Británicos y yo, para los Alemanes. Riki lleva ya casi una década cerca de Valencia. El no solo se esfuerza aproximar a sus compatriotas la gastronomía valenciana sino también el excelente vino valenciano. La representante de la fracción alemana era yo. Llevo casi una tercera parte de mi vida en la Comunidad Valenciana, y me dedico a la gastronomía valenciana y española. A decir la verdad: He mirado mil veces como se cocina una paella, pero nunca preparé una paella. Al contrario Riki tiene mucha experiencia cocinando paellas.

Die Teilnehmer: Paco, Margit, Riki y Alfonso...  




Damit auch alles seine Richtigkeit hat, hat man uns erfahrene Helfer zugeteilt, sogenannte pinches. Alfonso Martínez stand Riki mit Rat und Tat zur Seite und Paco Alonso mir. Ohne Paco wäre ich sicher verloren gewesen, denn eine Paella Valenciana für 20 Gäste zubereiten, ohne praktische Erfahrung, wäre sicher schief gelaufen. So habe ich dank Paco und der anderen Beteiligten nicht nur einen herrlichen Tag verbracht, sondern viel gelernt.
Para que todo tuviera su veracidad, nos asignaron unos pinches con mucha experiencia. Alfonso Martínez como pinche de Riki, y Paco Alonso como mi pinche. Para decir la verdad: Sin Paco me hubiera perdido, porque preparar una paella valenciana para 20 comensales sin experiencia alguna hubiera sido un fracaso. Muchísmias gracias Paco. Hemos pasado un día estupendo y gracias a Paco y los demás he aprendido muchismo.

Los geht's, zuerst die Vorbereitungen - Manos a la obra primero los preparativos.......
Artischocken werden geputzt - se limpian las alcachofas.......

Rohe Tomaten werden gerieben - se ralla los tomates crudos..................
Das Feuer wird entzündet - se enciende el fuego .......................
Zuerst kommt das Fleisch in die Paella - primero la carne.......


Zuerst muß das Fleisch, Ente, Huhn und Kaninchen langsam mit Gefühl aber kräftig goldbraun angebraten werden - hay que dorar lentamente pero muy bien la carne, pato, pollo y conejo, mas los menudillos para los cocineros...


 
Dann kommen die Bohnen in die Paella  - y ahora las judías troceadas...



    



 - das Ganze immer wieder schön umrühren - hay que mover todo a menudo.....


Riki bekommt gute Ratschläge von seinem Helfer Alfonso - el pinche Alfonso da buenos consejos a Riki
Paco stärkt sich mit einem Bier - Paco se refuerza con una cerveza
Das Feuer, aus Orangenholz brennt ausgezeichnet - se mantiene muy bien el fuego......
Das sieht doch schon mal gut aus - ya tiene buena pinta...............
Wo Rauch ist, könnte auch eine Paella sein - Donde hay humo, hay paella.......
Alles ist angebraten, nun kommen Wasser oder Brühe zu Fleisch und Gemüse - despues de freir la carne y la verdura, echamos el agua o el caldo.......................
und wieder rühren - y remover otra vez.......

Der Reis ist jetzt drin, nun heißt es bei starker Hitze 7-10 Minuten kochen - el arroz está dentro, y ahora hay que cocinar a fuego vivo unos 7-10 minutos.....



Um das begehrte Socarrat zu bekommen, das ist die knusprig braune Kruste am Boden der fertigen Paella, stellt man die Paella kurz bevor sie fertig ist noch 1-2 Minuten direkt in die Glut -

Para obtener el socarrat hay que poner la paella  durante los últimos minutos de cocción para 1-2 minutos directamente a la brasa…


Die Paella Valenciana ist fertig und darf nun noch 5-10 Minuten unter Zeitungspapier ruhen - La Paella valenciana está lista y tiene que reposar unos 5-10 minutos bajo papel de periodico......
So sieht sie aus, die fertige Paella von Paco und Margit  - eso es la paella de Paco y Margit.......................
und das sind die beiden Paellas von Riki und Margit - las dos paellas de los dos concursantes Riki y Margit................................
Sieht doch wunderbar aus, oder? - Tiene muy buena pinta ¿verdad?................................
Essen ist fertig!!! - Guten Appetit - ¡ A comer! ¡ Bon Profit!...........................
And the winner is: Riki...Herzlichen Glückwunsch - enhorabuena - congratulations !!!!
Zum Nachtisch frisch gepflückte valencianische Orangen - naranajas valencianas recién cogidas como postre.........................................
Riki und Margit, die Paellaköche - Riki y Margit los cocineros de la paella...............

Das Duell der Giganten, den einzigen Dampf den es gab, war der von der kochenden Paella, ein toller Tag - El duelo de los gigantes, el único humo salió de las paellas - lo hemos pasado bomba.............


Bye the way Riki, there will be a revenge...übrigens Riki, es wird eine Revanche geben ...por cierto Riki, habra revancha ;-)


Y last but not least: Mi agradecimiento a Vicent Lluch y Nandi Hernández por hacer posible lo imposible en su huerto ....Mein Dank gebührt vor allem Vicent Lluch und Nandi Hernández, die das Unmögliche möglich machten. Die beiden sind Teil einer Gruppe namens Descubre l'horta, was man im weitesten Sinn mit "Entdecke den Gemüsegarten" übersetzen könnte. L'horta oder auch la huerta ist die traditionelle Gemüse- und Obstanbauzone rund um Valencia, die wie vieles in Spanien, u.a. durch ausuferndes Bauen bedroht ist. Descubre l'Horta ist ein kulturelles und gastronomisches Projekt mit dem Ziel, diese fruchtbare und schöne Region rund um Valencia wieder zu entdecken, ihre Traditionen und Gebräuche bekannt zu machen und auch den Nicht-Wissenden das Zubereiten einer echten Paella Valenciana beizubringen...


Wer das Duell auf einem kurzen Video anschauen will, kann das hier in Youtube  (in Spanisch, Englisch und Deutsch) tun....
 















Kommentare:

susypaco hat gesagt…

Muy bonito reportaje, como el día que disfrutamos compartiendo contigo y el resto de amigas y amigos del PIG. Si hay revancha no nos la queremos perder. Un beso Margit

Margit Kunzke hat gesagt…

@susypaco: Gracias Susi. Habrá revancha ;-)

Turbohausfrau hat gesagt…

Schön, dich auch einmal zu sehen, liebe Margit! Sehr sympatisch schaust du aus. :)

Margit Kunzke hat gesagt…

@Turbohausfrau: Dankeschön. Der Event war ein Riesenspaß :-)